Veränderung durch Tiefenentspannung Scham und Peinlichkeit Sie sind von einer stark ausgeprägten Form der Scham  und dem permanenten Gefühl der Peinlichkeit betroffenen,  Sie scheuen öffentliche Auftritte, um nicht den Blicken und  der Beurteilung anderer ausgesetzt zu sein?  Beschämende Situationen führen bei Ihnen zu  permanentem Stress und ausgesprochenem Unwohlsein?  Sie bleiben deshalb ständig unter Ihren Möglichkeiten,  finden nur schwer Kontakt zu Kollegen und Bekannten und  müssen aus diesem Grund im Beruf wie auch im  Privatleben deutliche Beeinträchtigungen hinnehmen?   Ein längerfristiges Hypno-Coaching kann Ihnen bei der  Aufdeckung und schrittweisen Überwindung dieses  Problems helfen mit dem Ziel, ein unbeschwerteres und  freieres Lebensgefühl zu entwickeln. Von großer Relevanz  ist dabei die Einbeziehung Ihrer Lebensgeschichte, ihrer  sozialen und familiären Kontakte sowie der prägenden  Erfahrungen, die Sie im Laufe Ihres Lebens gemacht  haben. Das ausführliche Vorgespräch dient hierbei vor  allem dem Aufbau einer soliden Vertrauensbasis.  Wichtige Voraussetzung für den Erfolg ist, dass Sie lernen,  sich zu entspannen. Mit Hilfe verschiedener hypnotischer  Techniken, Elementen aus der Verhaltenstherapie und  dem Mentaltraining werden Sie Ihre Selbstwahrnehmung  und Selbstzakzeptanz positiv verändern. Ihre Perspektiven  werden durch die Verankerung neuer, motivierender  Gedanken- und Gefühlsimpulse in Ihrem Unterbewusstsein  so beeinflusst, dass es Ihnen möglich wird, Ihre  Persönlichkeit in ihrer Einzigartigkeit erkennen, annehmen  und wertschätzen zu lernen.  Raucherentwöhnung Gewichtsreduktion Stressmanagement Blockadenlösung Umgang mit: Trauer und Verlust Scham und Peinlichkeit Schuldgefühlen Schmerzzuständen Aktivierung von: Ressourcen Selbstbewusstsein Revitalisierung Rückführung Hypnomeditation Entspannungstechniken Energiearbeit Fastenberatung  Home Über mich  Kontakt Impressum Bilder Jede bestehende Erscheinung ist eine Schöpfung des Geistes. Ich brauche nur meinen Geist leer zu machen, um zu sehen, dass alles leer ist. (Huang-Po) *** Man kann von einem Leiden nicht genesen, wenn man es nicht in ganzer Stärke durchlebt. (Marcel Proust) Links & Feedback